Skip to content

Richter Marc Tully will Angeklagte „nicht in die Pfanne hauen“.

8 Juli 2014
von Dani Parthum

Morgen, Mittwoch 9. Juli, könnte es soweit sein und die drei Berufsrichter und beiden Laienrichter verkündgen ihr Urteil im HSH-Untreueprozess.Dann werden wir wissen, ob die Richter die von den Staatsanwälten Wegerich und Fink erhobenen Vorwürfe durch das Verfahren bestätigt oder widerlegt sehen – nämlich Untreue in einem besonders schweren Fall, im Fall des Finanzgeschäftes Omega 55, genehmigt a…


Morgen, Mittwoch 9. Juli, könnte es soweit sein und die drei Berufsrichter und beiden Laienrichter verkündgen ihr Urteil im HSH-Untreueprozess.

Dann werden wir wissen, ob die Richter die von den Staatsanwälten Wegerich und Fink erhobenen Vorwürfe durch das Verfahren bestätigt oder widerlegt sehen – nämlich Untreue in einem besonders schweren Fall, im Fall des Finanzgeschäftes Omega 55, genehmigt am 21.12.2007. Angeklagt sind 6 frühere Bankvorstände der HSH Nordbank. 

Vor diesem Urteil, dessen Begründung es in sich haben wird, möchte ich noch einmal an manche Worte des Vorsitzenden Richters der 8. Strafkammer des Landgerichts Hamburg, Dr. Marc Tully, erinnern – vom Prozessauftakt im Juli 2013. 

 

Die Ber…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Buy with LaterPay until you reach a total of 5 EUR.
    Only then do you have to register and pay.

powered by

Lust, hier mitzureden?

Kommentieren Sie gern!

Note: Sie koennen basic XHTML in Ihrem Kommentar benutzen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veroeffentlicht.

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de