Skip to content

Verteidigerin: Wer ist eigentlich Herr Visker?

2 Juli 2014

Außergewöhnlich sei dieses Strafverfahren – damit leitete Verteidigerin Gaby Münchhalffen ihr Plädoyer für Ex-Firmenvorstand Bernhard Visker ein.Außergewöhnlich, weil sich ein gesamter Bankvorstand für ein einzelnes Geschäft verantworten müßte, andere Verfahren hatten viele Transaktionen zum Gegenstand gehabt oder den Erwerb einer ganzen Bank. Außergewöhnlich sei der Prozess auch deshalb, weil die staatsanwaltschaftliche Ermittlungsgruppe als erstes zu dem Ergebnis gekommen sei…


Außergewöhnlich sei dieses Strafverfahren – damit leitete Verteidigerin Gaby Münchhalffen ihr Plädoyer für Ex-Firmenvorstand Bernhard Visker ein.

Strafverteidigerin Muenchhalffen und Bernhard Visker im HSH-Untreueprozess

Strafverteidigerin Gaby Muenchhalffen und Bernhard Visker im Gerichtssaal

Außergewöhnlich, weil sich ein gesamter Bankvorstand für ein einzelnes Geschäft verantworten müßte, andere Verfahren hatten viele Transaktionen zum Gegenstand gehabt oder den Erwerb einer ganzen Bank. Außergewöhnlich sei der Prozess auch deshalb, weil die staatsanwaltschaftliche Ermittlungsgruppe als erstes zu dem Ergebnis gekommen sei, keinem HSH-Vorstand ist ein „strafrechtlicher Vorwurf zu machen“. Der Austausch der Gruppe eröffne für Münchhalffen die Frage – die bis heute ungeklärt sei – ob dazu „politischer Druck“ geführt habe. Die Verteidigerin warf auch die Frage auf, warum die Strafkammer kein Zwischenverfahren angeregt hatte, um mittels eines Gutachtens die Vorstandsvorlage zu beurteilen. Damit wäre den Beteiligten vielleicht ein langes, zähes Verfahren erspart geblieben.

Das zur Klage stehende Finanzgeschäft Omega 55 nannte sie „nicht alltäglich, aber durchaus ein normales Geschäft“.  

 

Wer ist eigentlich Herr Visker? 

Diese Frage stellte die Verteidigerin ihren Gedanken zur personellen Verantwortung ihres Mandanten vornweg. Das Verfahren habe gezeigt, dass Herr Visker namentlich nicht vorkomme, ausgenommen bei der Aussage von Hans Berger und als Name in der Vorstandsvorlage. Sie schilderte Visker als „Gewächs der Hamburgischen Landesbank“ und, das…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Buy with LaterPay until you reach a total of 5 EUR.
    Only then do you have to register and pay.

powered by

Lust, hier mitzureden?

Kommentieren Sie gern!

Note: Sie koennen basic XHTML in Ihrem Kommentar benutzen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veroeffentlicht.

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de