Skip to content

Anwalt Nonnenmachers belastet Mitangeklagte.

11 Februar 2014

Rechtliche Diskurse bestimmten den 42. Verhandlungstag. Es war kein Zeuge geladen. Die Verteidiger verlasen Erklärungen zum Gutachten des Gerichtssachverständigen und stellten Beweisanträge. Die Verteidiger arbeiteten sich — bis auf eine Ausnahme — vor allem an formellen Aspekten des Gutachtens ab und setzten sich mit dem Inhalt kaum bis gar nicht auseinander. Der Vorsitzende Richter im Verfahren, Marc Tully, fiel e…


Rechtliche Diskurse bestimmten den 42. Verhandlungstag. Es war kein Zeuge geladen. Die Verteidiger verlasen Erklärungen zum Gutachten des Gerichtssachverständigen und stellten Beweisanträge. 

Die Verteidiger arbeiteten sich — bis auf eine Ausnahme — vor allem an formellen Aspekten des Gutachtens ab und setzten sich mit dem Inhalt kaum bis gar nicht auseinander. Der Vorsitzende Richter im Verfahren, Marc Tully, fiel es schwer, „dieses Interesse zu verstehen“.

Formelles statt Inhalt

Zusammengefasst befanden die Anwälte Wolfgang Prinzenberg, Otmar Kury, Reinhard Daum und Norbert Gatzweiler:
Wirtschaftsprüfer Christoph Hultsch …

  • habe nicht eigenverantwortlich und eigenständig sein Gutachten erstellt, weil er sich mit Kollegen darüber ausgetauscht hat
    (Anwalt Gatzweiler ging soweit zu formulieren, der Gutachter hätte Passagen von anderen schreiben lassen … was Christoph Hultsch nach eigenen Angaben vor Gericht nicht getan hat)
  • sei nicht zweifelsfrei sachkundig
  • solle alle Entwurfsfassungen seines schriftlichen Vorgutachtens dem Gericht übersenden, und vor allem den Verteidigern
  • solle den eMail-Verkehr mit seinen Kollegen zum Gutachten offen legen

Der Vorsitzende Richter Tully warf nach Gatzweilers „Einlassung“ mit den abgeschriebenen Kollegen-Passagen die Frage in den Raum: „Dann hätte der Gutachter im Zeugenstand lügen müssen, wenn er von anderen Passagen geschrieben lassen hätte.“ Auf die darin beinhaltete Frage an den Kölner Anwalt ging dieser aber nicht ein, er wich aus.

Zeitvertreib mit Patiencen legen 

Währen…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Buy with LaterPay until you reach a total of 5 EUR.
    Only then do you have to register and pay.

powered by

Lust, hier mitzureden?

Kommentieren Sie gern!

Note: Sie koennen basic XHTML in Ihrem Kommentar benutzen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veroeffentlicht.

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de